bio Joe

Musikalische Bio von Joe „Kuttli“ Kuttruff:

  • 1974: im Alter von 5 Jahren erster Schlagzeugunterricht bei Willi Guth und Bernhard Adrion
  • 1975: mit 6 Jahren Eintritt in den „Trommlerzug Löffingen“
  • 1982: mit 13 Jahren Eintritt in das Jugendblasorchester der Stadtmusik Löffingen
  • 1982: Eintritt in das Sinfonische Blasorchester Löffingen
  • 1982: mit 13 Jahren erste Schulband „Peanuts“ (Von AC/DC bis Beatles)
  • 1983: mit 14 Jahren erste Coverband „Butterfly“ (Oldies und Songs aus den 70ern Tanzband „Magic Seven“ (Tanz und Coverband im Happy-Sound)
  • 1987: Gründung der „Stettholz-Musikanten“ (Von der Polka bis zum Rock)mehrfache Tourneen durch die USA / Mittelmeerkreuzfahrt
  • 1987: Gründung der Los Primitivos (Blues-Rock-Lagerfeuer)
  • 1987: Löffinger Rockgruppe „PAN“ (Blues, Funk und Mundartrock)
  • 1987: „Trio Alpensahne“ (Cover-Schlager und Volksmusik)
  • 1995: Studium der Schulmusik an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg Unterricht an der „Jazz und Rockschule Freiburg“ bei Kilian Heitzler
  • 1997: Eintritt in die Profikapelle „Die Feldberger“ (Party und Schlagerband)
    Tourneen durch ganz Deutschland, Dänemark, Belgien, Holland, Frankreich, Österreich und Schweiz
  • 2001: Gründung vom „Trio Ab+Zu“ (Volksmusik pur)Tourneen in Deutschland, Holland, Österreich, Zypern
  • 2001: „Löffinger Musikanten“ (Cover-Brass-Band)
  • 2010: Wiedervereinigung von „Los Primitivos“ zu 4liv(f)e (Tribute to CSN)

back